Eigentum. Strategie. Erfolg.

Eine richtige Strategie bietet Ihnen Schutz für Ihr geistiges Eigentum.

Schutzrechte kosten Geld. Um nicht zuviel Geld auszugeben, ist es wichtig, sich regelmäßig mit seinen Schutzrechten zu befassen. Dabei ist eine passende Strategie ausschlaggebend, denn mit der richtigen sparen Sie Zeit, Kosten und vermindern verschiedene Risiken.

Im Folgenden sind drei Schutzrechtsstrategien dargestellt:

Ohne Strategie:
Werden keine Schutzrechte angemeldet, besteht die Gefahr, dass Schutzrechte Dritter verletzt werden. Folgen wären zum Beispiel ein Produktionsverbot, Lizenzzahlungen oder sogar Schadensersatzzahlungen.

Defensive Strategie: Der wesentliche Vorteil einer defensiven Schutzrechtsstrategie ist, dass Verletzungen von Schutzrechten anderer vermieden werden können. Des Weiteren können entsprechende Veröffentlichungen problemlos erfolgen, da zunächst nur der Schutzrechtsinhaber das Recht zur Produktion und Vertrieb hat.

Offensive Strategie: Bei einer offensiven Strategie werden die Schutzrechte aktiv im Geschäftsgeschehen eingesetzt. Sie werden zum Beispiel beworben, um auf die Einzigartigkeit hinzuweisen. Eine regelmäßige Überwachung hilft, Verletzer frühzeitig zu erkennen und Lizenzen zu verlangen. Schutzrechte sind werthaltig und können als Sicherheit für Finanzierungen dienen.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir für technische Schutzrechte eine optimale Strategie. Zunächst erstellen wir eine Patent-, Wettbewerbs- und Technikanalyse. Das jeweilige Schutzrecht wird übersichtlich, anschaulich und verständlich dargestellt und eine Kosten-Nutzen-Betrachtung wird durchgeführt. Somit wird deutlich, welche Schutzrechte aufrecht erhalten und welche besser fallen gelassen werden.